24 septembre 2018

Général   





RTL Rebound app
RTL Rebound - Laurent Schmit

11 septembre 2018
DigiBou Newsletter 5 bis
cliquez ici

01 juin 2018
Calendrier 2018-2019
cliquez ici

>> Toutes les mises à jour
Sélection: Cadre U18 Women

Nom PhotoDate naissanceTaille Position de jeu Club affiliéClub à l'étranger
BAUM Joy 2002-01-01 1.72 Forward Basket Esch
BESLIJA Chiara 2001-11-15 1.74 Guard Résidence Walferdange
CHAUMONT Mara 2001-11-10 1.76 Forward Musel Pikes
COLBACH Emma 2002-04-28 US Heffingen
DE ROND Tanja 2001-01-23 1.86 Center Résidence Walferdange
IRTHUM Laurie 2002-12-21 Forward/Center Gréngewald Hueschtert
JANISZEWSKI Kamil 1983-09-08 Neutre
KOHLL Camille Anne 2001-03-01 1.70 Guard Sparta Bertrange
MORES Lara 2001-09-24 1.75 Guard Amicale Steinsel
NILLES Julie 2001-02-06 1.78 Guard T71 Dudelange
OLSEN Sofie 2001-07-11 1.83 Forward Résidence Walferdange
SCAILLET Morgane 2001-11-10 1.82 Forward Résidence Walferdange
SCHMIT Lara 2002-07-25 1.71 Forward Musel Pikes
SOWA Kim 2001-01-15 1.75 Forward Basket Esch
STAAR Alisha 2002-04-14 AS Soleuvre
STOCKLAUSEN Luca 2002-02-25 Amicale Steinsel
VAN DEN BERG Marlis 2001-03-21 1.76 Forward Musel Pikes

  JANISZEWSKI Kamil Assistant-Coach
  DZIURDZIA Marius Head Coach

<< Tous les cadres

Programme en cours et à venir

<< Tous les événements de ce cadre


Entraînements et stages prévus

<< Tous les entraînements et stages de ce cadre


Actualités du cadre

13 août 2018
Die U18 Mädchen beenden die EM mit einem guten 12. Platz

FIBA U18 Women European Championship, Division B

 

Spielbericht Spiel 8

Luxemburg – Griechenland   55:62

(14:19; 15:13; 14:16; 12:14)

 

Die U18 Mädchen sind wieder ganz nah an einem Sieg gegen die große Basketball-Nation Griechenland.

So wie gestern war unsere Trefferquote nicht gut, wir treffen nur 1 von 16 Dreiern. Im Gegensatz zu gestern, gewinnen wir jedoch die Rebounds gegen großgewachsene Griechinnen. Das Spiel war ziemlich ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich so richtig absetzen. Die Griechinnen haben jedoch immer einen kleinen Vorsprung. Unsere Spielerinnen kämpfen und ackern wie gewohnt, doch wieder fehlt das Quäntchen Glück in den entscheidenden Momenten. Zu erwähnen bleibt, dass das Spiel relativ aggressiv und gefährlich zwischendurch war und die Schiedsrichter dieses Spiel nicht unterbunden haben. Am Ende müssen sich die U18 Mädchen leider wieder knapp geschlagen geben.

Die U18 Mädchen beenden die Europameisterschaft mit vier Siegen und vier knappen Niederlagen. Die knappe drei Punkte Niederlage (in den letzten 20 Sekunden) gegen den Finalistender Europameisterschaft Weißrussland, hat uns um den Einzug unter die ersten Acht gebracht und wer weiß was dann sonst noch möglich gewesen wäre….

Coach Mariusz Dziurdzia:“ Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft, auf das was die Spielerinnen auf dem Spielfeld bringen, mit welcher Einstellung, Herz und Leidenschaft sie spielen. Sie haben große Werbung für den luxemburgischen Basketball gemacht und sehr viel Respekt gewonnen. Diese Mannschaft hat bei der U16 EM vor zwei Jahren einen historischen achten Platz erreicht und dieses Jahr beenden sie die EM mit einem guten 12. Platz. Ich hoffe, dass viele Spielerinnen aus dieser Mannschaft in der Zukunft unser Land bei den Damen repräsentieren werden. Unser Basketball braucht solche Charaktere!

 

Für Luxemburg:

Nurenberg S. 15(1), 9 Reb, 3 Ast, 4 Stl; Simon A. 16, 11 Reb, 6 Stl; Jeanpierre J. 3, Nilles J. 6; Sak D.; Schmidt E. 6; Scaillet M., Mreches C. 6, 4 Reb, 5 Ast; Wintersdorff L., Beslija C. 5 Reb, Wagner L. 1, 
De Rond T. 2

.

12 août 2018
EC U18W - Luxemburg verliert knapp gegen Rumänien

FIBA U18 Women European Championship, Division B

 

Spielbericht Spiel 7

Rumänien – Luxemburg   55:50

(15:7; 12:13; 14:10; 14:20)

 

Die Luxemburgerinnen erwischen einen schwarzen Tag im Angriff. Nach dem gestrigen Spiel wo wir eine sehr gute Trefferquote hatten, war es heute leider anders. Wir treffen heute nur 6 von 31 Dreiern und verschenken auch 5-6 einfache Korbleger. In der Verteidigung machen die U18 Mädchen einen ordentlichen Job und halten die großgewachsene Rumäninnen auf 55 Punkte. 

Die Luxemburgerinnen gewinnen das letzte Viertel mit 14-20 und machen das Spiel am Ende noch spannend und so steht es kurz vor dem Ende 47:47. Die zwei Angriffe nach den zwei aufeinander folgenden Auszeiten werden nicht so ausgeführt wie sie sollten. Und so verlieren die U18 Mädchen am Ende mit 55:50.

Morgen spielen die Luxemburgerinnen im letzten Spiel um 14:15 gegen Griechenland um die Plätze 11 und 12.

 

Für Luxemburg:

Nurenberg S. 11(1), 12 Reb, 5 Ast; Simon A. 14(1), 7 Reb; Jeanpierre J. 3(1); Nilles J. 1; Sak D.; 
Schmidt E.; Scaillet M. 5(1); Mreches C. 9(1); Wintersdorff L. 2; Beslija C.; Wagner L.; 
De Rond T. 5(1), 7 Reb 

.

11 août 2018
EC U18W - Was für ein Spiel!

FIBA U18 Women European Championship, Division B

 

Spielbericht Spiel 6

Luxemburg – Dänemark   80:68

(23:18; 22:16; 21:14; 14:20)

 

Was für ein Spiel! 

Die U18 Mädchen gewinnen gegen favorisierte, sehr gute Mannschaft aus Dänemark.

Schon wieder fangen die Luxemburgerinnen mit einer sehr aggressiven Mann-Mann-Verteidigung an und bringen die Däninnen von Anfang an zur Verzweiflung. Sie zwingen sie zu vielen Ballverlusten. Trotz allem haben die Mädchen einige Probleme mit den beiden großen Post-Spielerinnen. (1.93 und 1.88 groß). Die Luxemburgerinnen versuchen mit verschiedenen Verteidigungen die beiden Däninnen auszuschalten. So gewinnen die U18 Mädchen die beiden ersten Viertel mit 45:32. Zu erwähnen bleibt die gute Trefferquote von der Drei-Punkte-Linie. (9 Dreier)

Die Mannschaft spielt nach der Halbzeit weiter sehr konzentriert und lässt sich nicht von ihrer Linie abringen. Mit verschiedenen Verteidigungen (z.B. Box-and-one-Verteidigung) halten die Luxemburgerinnen die Topscorerin der dänischen Mannschaft auf 9 Punkte. Die Däninnen finden auch in der zweiten Halbzeit keine Lösung gegen unsere Intensität und wissen nicht wie ihnen geschieht. Die Mädchen halten diese Intensität bis zum Ende und gewinnen verdient das Spiel mit 80:68.

Mit diesem Sieg spielen die U18 Mädchen um die Plätze 9 bis 12. Morgen wartet wieder eine starke Mannschaft aus Rumänien auf die Luxemburgerinnen.

Die Mannschaft bekommt von allen Seiten sehr viel Lob für ihre Spielweise und ihre Leidenschaft. Das macht uns sehr stolz und zeigt, dass wir viel richtig machen.

 

Für Luxemburg:

Nurenberg S. 14(2), 9 Reb; Simon A. 18(3), 9 Reb, 9 Ast, 6 Stl; Jeanpierre J. 5(1), 3 Ast, 3 Stl; Nilles J. 2; Sak D.3(1); Schmidt E.2; Scaillet M. 4; Mreches C. 24(6), 4 Ast, 3 Stl; Wintersdorff L. 2; Beslija C. 1; Wagner L.; De Rond T. 5, 6 Reb 

Als Team hatten wir 21 Assists und 19 Steals.

.



<< Toutes les actualités de ce cadre

Recherche FLBB.LU :
Recherche personnalisée
Web
 
 
 
GENERAL | ADMINISTRATIF | NATIONAL | INTERNATIONAL | RELATIONS | CONTACTS





Copyright © 2004-2017 par FLBB. Tous droits réservés. Hébergement par Host.lu
Pour des questions ou commentaires, veuillez contacter info@flbb.lu