20 novembre 2017

Général   





RTL Rebound app
RTL Rebound - Laurent Schmit

08 septembre 2017
DigiBou Newsletter 3
cliquez ici

14 juillet 2017
Calendrier Saison 2017-2018
cliquez ici

>> Toutes les mises à jour
Sélection: Cadre U18 Women

Nom PhotoDate naissanceTaille Position de jeu Club affiliéClub à l'étranger
DE ROND Tanja 2001-01-23 1.86 Center Résidence Walferdange
HASANOVIC Amra 1999-06-10 1.70 Guard/Forward Les Sangliers Wiltz
HERMES Charlotte 2000-07-10 1.70 Guard Basket Esch
JEANPIERRE Jil 2000-02-06 1.65 Guard Résidence Walferdange
MRECHES Catherine 2000-04-26 1.66 Guard T71 Dudelange
MULLER Estelle 2000-10-19 1.79 Guard T71 Dudelange
NILLES Julie 2001-02-06 1.78 Guard T71 Dudelange
NURENBERG Svenia 2000-07-03 1.79 Forward T71 Dudelange
OLSEN Sofie 2001-07-11 1.83 Forward Résidence Walferdange
SAK Delia 2000-06-15 1.66 Guard T71 Dudelange
SCAILLET Morgane 2001-11-10 1.82 Forward Résidence Walferdange
SCHMIDT Elisabeth 2000-08-15 1.74 Forward Résidence Walferdange
SIMON Anne 2000-01-29 EXTERN
SOWA Kim 2001-01-15 Basket Esch
WAGNER Lilli 2000-10-25 1.72 Guard Basket Esch
WINTERSDORFF Lena 2000-12-24 1.83 Forward/Center AB Contern

  JANISZEWSKI Kamil Assistant-Coach
  DZIURDZIA Marius Head Coach

<< Tous les cadres

Programme en cours et à venir

<< Tous les événements de ce cadre


Entraînements et stages prévus

<< Tous les entraînements et stages de ce cadre


Actualités du cadre

14 août 2017
Luxemburg verliert knapp das letzte Spiel gegen Estland

Luxemburg – Estland 69-73 (24-19;14-10;18-23;13-21)

Die U18 Mädchen können leider nicht an die gute Verteidigung dieser Europameisterschaft anknüpfen.

Vor 4 Tagen war es noch ein ganz anderes Spiel. Die Mannschaft war da in allen Bereichen überlegen und hat so souverän gewonnen. Heute war es ganz anders. 50 Rebounds (22 off. Rebounds) entscheiden das Spiel. Dazu kommt auch noch die schlechte Freiwurfquote (13/23).

Die Europameisterschaft hat gezeigt, dass die Luxemburgerinnen auf einem guten Weg sind, jedoch in einigen Bereichen Defizite haben. Das Ausboxen und Rebounden sind einige davon. Man muss das in jedem Training üben und wiederholen, damit es zur Gewohnheit wird. Sie müssen auch noch weiterhin am Wurf arbeiten und das Spiel Eins gegen Eins verbessern. In diesen Bereichen sind uns viele Nationen voraus.

Zitat Mariusz Dziurdzia: „Auf dieser Europameisterschaft müsste die Mannschaft eigentlich um die Plätze 9-16 spielen aber leider war es in dieser stärksten Gruppe schwierig. Die junge Mannschaft hat wieder wertvolle Erfahrung gesammelt (9 Spielerinnen sind nächstes Jahr noch U18) und ich bin mir sicher, dass wir nächstes Jahr eine viel bessere Platzierung erreichen werden.“

Hier die Statistiken zum Spiel:

http://www.fiba.com/europe/u18bwomen/2017/1308/Luxembourg-Estonia#|tab=boxscore_statistics

.

13 août 2017
U18 Mädchen gewinnen souverän gegen die Schweiz

Luxemburg – Schweiz 77-50 (29-8; 19-18; 11-9; 18-15)

Wie gewohnt, mit einer starken Verteidigung überrennen die Luxemburgerinnen die Schweiz im ersten Viertel mit 29-8. Die Schweizerinnen haben große Problemen gegen die 1-2-2 Zonenpresse und haben Schwierigkeiten den Ball nach vorne zu bringen. Im zweiten Viertel sowie auch den restlichen Vierteln kommen die Schweizerinnen immer besser ins Spiel, bei den U18 Mädchen lässt die Konzentration nach und so ist das Spiel ziemlich ausgeglichen.

Dank des ersten sehr gutem Viertel gewinnen die U18 Mädchen das Spiel jedoch souverän.

Der Coach Mariusz Dziurdzia ist nicht ganz zufrieden mit den letzten drei Vierteln, die Mädchen müssen in Zukunft lernen ihre Überlegenheit über das gesamte Spiel zu zeigen.

Morgen spielen die U18 Mädchen ihr letztes Spiel (18:15), welches sie unbedingt gewinnen möchten damit sie die Europameisterschaft mit 4 Siegen aus 8 Spielen beenden.

Hier die Statistiken zum Spiel:

http://www.fiba.com/europe/u18bwomen/2017/1208/Luxembourg-Switzerland#|tab=boxscore_statistics

.

10 août 2017
Erster Sieg für U18 Mädchen in dieser Hammergruppe gegen Estland

Luxemburg-Estland 61-48 (17-4; 11-18; 18-10; 15-16)

Die Mädchen waren schon bei einigen Spielen nah am Sieg, aber erst heute haben sie es endlich geschafft.

Wie gewohnt, mit einer aggressiven Verteidigung und schnellem Spiel sind sie sehr früh in Führung gegangen. Auch nach der ersten frühen Auszeit des Gegners haben sie den Vorsprung weiter ausgebaut. Nach 10 Minuten steht es 17-4 für die Luxemburgerinnen.

Die Estinnen kommen im zweiten Viertel, mit zwei schnellen Dreiern, besser ins Spiel.

Der Vorsprung schmilzt aber trotzdem bleibt die Mannschaft von Mariusz Dziurdzia in Führung. Nach zwei Vierteln führen sie noch mit 28-22.

Die Spielerinnen kommen sehr konzentriert aus der Kabine und bauen mit einer guten, aggressiven Verteidigung und schnellen Angriffen den Vorsprung wieder aus.

Das vierte Viertel war wieder etwas ausgeglichener, jedoch am Ende gewinnen die U18 Mädchen ihr erstes Spiel.

Mir sehr viel Willen und dem richtigen Körpereinsatz entscheiden sie den Reboundvergleich mit 60-35 (26 Off. Rebounds), gegen größere und körperlich stärkere Mannschaft aus Estland, für sich und dies ist erwähnenswert.

Alle Spielerinnen haben Anteil an diesem Sieg. Die Gruppenphase ist jetzt beendet, morgen ist der zweite freie Tag und jetzt warten wir auf den Sieger des Spiels Schweiz gegen Mazedonien.

 

Hier die Statistiken zum Spiel:
http://www.fiba.com/europe/u18bwomen/2017/0908/Luxembourg-Estonia#|tab=boxscore_statistics

.



<< Toutes les actualités de ce cadre

Recherche FLBB.LU :
Recherche personnalisée
Web
 
 
 
GENERAL | ADMINISTRATIF | NATIONAL | INTERNATIONAL | RELATIONS | CONTACTS





Copyright © 2004-2017 par FLBB. Tous droits réservés. Hébergement par Host.lu
Pour des questions ou commentaires, veuillez contacter info@flbb.lu