18 juillet 2019

Général   





RTL Rebound app
RTL Rebound - Laurent Schmit

18 juillet 2019
Calendrier 2019-2020
cliquez ici

11 septembre 2018
DigiBou Newsletter 5 bis
cliquez ici

>> Toutes les mises à jour
Actualités

CFBB et Cadres Nationaux (108)
Commission des arbitres (677)
Commission technique (250)
Communiqué de presse (176)
Conseil d'Administration (123)
Divers (178)
Equipes nationales (156)
Events (167)
Instances judiciaires (19)
News Clubs (12)
Seniors dames (66)
Seniors hommes (51)
U12 Filles (0)
U12 Garçons (0)
U14 Filles (12)
U14 Garçons (7)
U16 Filles (131)
U16 Garçons (85)
U16 Garçons - European Youth Basketball League (21)
U17 Dames - European Girls Basketball League (28)
U18 Dames (87)
U18 Hommes (98)
U20 Dames (0)
U20 Hommes (36)
U22 Dames (0)
U22 Hommes (0)
U26 Dames (0)



Toutes les actualités


Commission technique : Calendrier 2019-2020
18 juillet 2019

Calendrier 2019-2020 update .

Cliquez ici


U20 Hommes : FIBA U20M European Championship Div B: Portugal zu stark für Luxemburg
16 juillet 2019

Luxemburg - Portugal (13-25, 5-15, 12-23, 14-23) 44-86

Gestern hatte die U20 Mannschaft einen Ruhetag, der genutzt wurde, um Verletzungen zu behandeln und die Energiereserven wieder aufzuladen. Am Vortag spielte die luxemburgische Mannschaft gegen die Heimmannschaft aus Portugal. Die Portugiesen sind einer der Hauptfavoriten auf den Gesamtsieg, was man an der Euphorie und Unterstützung der portugiesischen Zuschauer in der Halle merken konnte. Für viele der luxemburgischen Jungs war es wahrscheinlich das erste Mal vor so einem großen Publikum gegen einen solch starken Gegner zu spielen und dementsprechend groß war die Nervosität von vielen. Die Folge waren unglaublich viele Ballverluste und damit einfach Punkte für die physischen total überlegenen Portugiesen. Im ersten Viertel konnte die Mannschaft noch einigermaßen mithalten, doch im zweiten Viertel machte sich bemerkbar, dass es für die Jungs das dritte Spiel in 3 Tagen ist: einige Hauptspieler fielen verletzt aus und wir konnten der athletischen Mannschaft aus Portugal nicht mehr viel entgegensetzen. Die Mannschaft kam mit der extrem aggressiven Ganzfeldverteidigung der athletischen Portugiesen gar nicht klar und so hatte man zur Halbzeit schon 17 Ballverluste produziert, die zu einfachen Punkten für den Gegner (19 Punkte nach Ballverlusten für Portugal) und sehr wenigen Abschlüssen für uns selbst führten. So stand es zur Hälfte 40 zu 18 für Portugal. Das Spiel war entschieden, doch der Fokus bei diesem Spiel lag sowieso nicht auf dem Endresultat, sondern vor allem auf der Entwicklung der Mannschaft und der einzelnen Spieler.

Was die Ballverluste angeht, wurde es in Hälfte zwei leider nicht besser und am Ende können die Portugiesen einen ungefährdeten und souveränen Sieg einfahren (44-86). Positive Punkte dieser einseitigen Partie sind folgende: über die gesamte Spielzeit gibt sich die Mannschaft, trotz der zahlreichen individuellen Fehler, nie auf, tritt als Team auf und kämpft um jeden Ball. Dadurch erarbeiteten wir uns in Hälfte 2 u.a. bessere Wurfmöglichkeiten und gestalteten das Rebounding ausgeglichen. Die Mentalität der Mannschaft stimmte, jedoch muss man in den nächsten Spielen die bisher in allen Spielen viel zu hohe Anzahl an Ballverlusten drastisch reduzieren.

Für Luxemburg: 

Chaussy Guillaume, Demuth Lou 12 P, 10 Reb, Feipel Mike 4 P, 3 Reb, Gentil Da Cunha Ruben 2 P, Kovac Ben 15 P, Lessel Julien 2 P, Loualiche Amine 4 P, Martins Joé, Medeot Noah 3 P, Reinig David, Schneider Olivier 2 P, Tousch Laurent

.


Events : FIBA EuroBasket 2021 Pre-Qualifiers 3rd Round
16 juillet 2019

Gymnase/Coque - Doors 18h00

Saturday 03 August 2019 - 19h00 : Luxembourg vs Kosovo

Wednesday 21 August 2019 - 19h00: Luxembourg vs Great Britain

            

 

  • Prix d'entrée 15,00 € (Prévente et caisse du soir)
  • Package 24,00 € pour les 2 matches 
  • < 16 ans: entrée gratuite
  • Transports publics gratuits: Une collaboration entre la Coque et le « Verkéiersverbond » permet aux spectateurs de se rendre gratuitement à la Coque avec les transports publics en présentant leur billet d’entrée (acheté en prévente) de la manifestation. Partant, tout spectateur peut avoir recours à un système de « Park & Ride » personnalisé en utilisant soit les grands parkings aux alentours du Kirchberg soit ceux de la Ville de Luxembourg.
  • Parking Place de l’Europe ouvert les 3 et 21 août 2019 de 17h30 à 22h00 au prix de 3,00 € avec navette Tram gratuite sur présentation du billet d'entrée acheté en prévente.
  .


U16 Garçons : FIBA U16M European Championship, Div C: Luxemburg feiert den zweiten Sieg
15 juillet 2019

Spiel 2: San Marino - Luxemburg 33 - 103 (15-26/5-23/6-27/7-27)

Im heutigen Spiel gelang es den luxemburgischen Löwen ihren zweiten Sieg einzufahren.

Nach einem anständigen Start konnte man das Tempo bis zum Ende hochhalten. Alle Spieler kamen zu Einsatz.

Morgen steht der Ruhetag an, ehe man versuchen wird sich gegen eine starke schottische Mannschaft, welche bis jetzt auch ungeschlagen ist, durchzusetzen.

Der Gewinner sichert sich eine gute Ausgangsposition für den Einzug ins Halbfinale.

Für Luxemburg:

HANSEN Pit 6, JONSSON Lenny 11 (1), LOGELIN Max 11 (1), MUSY Maxence 4, STREEF Sam 11, BAUSTERT Pierre 4, TOUSSAINT Nicolas 9, THILL Damien 10, JACOBS Alain 6, DIEDERICH Jonathan 20, KURESEVIC Ivor 11, LORUSSO Matteo

.


Commission technique : Composition des Divisions Saison 19/20
15 juillet 2019

Composition TL, N2 et N3

Composition des divisions inférieures

Composition des divisions des Jeunes 1. phase

 

.

Cliquez ici


U16 Garçons : FIBA U16M European Championship, Div C.: Sieg im ersten Spiel für Luxemburg.
15 juillet 2019

Luxemburg - Moldawien 97:55 (27-14/31-15/26-12/13-14)

Im letzten Spiel des Tages feierte die luxemburgische Mannschaft ihren ersten Sieg.

Nach einem mäßigen Start verschärfte das Team Mitte des ersten Viertels die Defense und kam so zu einfachen Punkten. Im zweiten Viertel gelang es einen kompfortablen  Vorsprung heraus zu spielen. Alle zwölf Spieler kamen zum Einsatz und konnten so für Luxemburg punkten.

Morgen steht das zweite Spiel gegen San Marino auf dem Programm. Die Luxemburger sind motiviert und wollen ihre Leistung von Spiel zu Spiel steigern.

Neben San Marino warten auch noch die Heimmannschaft aus Albanien und Mitfavorit Schottland auf uns.

Für Luxemburg spielten:

HANSEN Pit 6, JONSSON Lenny 2, LOGELIN Max 13 (3 Dreier), MUSY Maxence 6, STREEF Sam 13, BAUSTERT Pierre 11 (1), TOUSSAINT Nicolas 10, THILL Damien 16, JACOBS Alain 4, DIDERICH Jonathan 6, KURESEVIC Ivor 2, LARUSSO Matteo 8 (1).

.


Communiqué de presse : DUSSMANN TROPHY 2019
14 juillet 2019

7thDussmann Trophy – U16 Girls & U18 Boys

July 12th-14th2019, Mersch

 

Results

Friday, July 12th2019

14h00 (U16W) SLOVENIA Girls – IRELAND Girls   71:46

16h00 (U18M) PORTUGAL Boys – IRELAND Boys   54:60

18h00 (U18M) LUXEMBOURG Boys – DENMARK Boys   55:89

20h00 (U16W) LUXEMBOURG Girls – CROATIA Girls   45:68

 

Saturday, July 13th2019

14h00 (U16W) CROATIA Girls – SLOVENIA Girls   52:69

16h00 (U18M) DENMARK Boys – PORTUGAL Boys   72:70

18h00 (U16W) IRELAND Girls – LUXEMBOURG Girls   81:68

20h00 (U18M) IRELAND Boys – LUXEMBOURG Boys   74:58

 

Sunday, July 14th2019

09h00 (U16W) IRELAND Girls – CROATIA Girls   68:63

11h00 (U18M) PORTUGAL Boys – LUXEMBOURG Boys   102:53

13h00 (U18M) IRELAND Boys – DENMARK Boys   68:56

15h00 (U16W) SLOVENIA Girls – LUXEMBOURG Girls   85:45

 

 

Standings

U16 Women

1.     Slovenia

2.     Ireland

3.     Croatia

4.     Luxembourg

 

U18 Men

1.     Ireland

2.     Denmark

3.     Portugal

4.     Luxembourg

 

 

MVP

U16 Women

Sara GARIC (Slovenia)

U18 Men

Hugo FERREIRA (Portugal)

 

 

All-Stars

U16 Women

1. #12 Sara GARIC (Slovenia)

2. #13 Anja DRAGAR (Slovenia)

3. #13 Helena GALANIC (Croatia)

4. #4 Ana Vita MCUNOVIC (Slovenia)

5. #8 Hazel FINN (Ireland)

 

U18 Men

1. #5 Hugo FERREIRA (Portugal)

2. #13 Rapolas BUIVYDAS (Ireland)

3. #8 Patrick HJORTH (Denmark)

4. #4 Paul KELLY (Ireland)

5. #10 Andreas MORTENSEN (Denmark)

 

.


U18 Dames : FIBA U18W European Championship: Luxemburg beendet das Turnier auf dem 14. Platz
14 juillet 2019

Die U18 verlieren ihr letztes Spiel um Platz 13 gegen die Ukraine mit 70-46. (18-12; 15-17; 19-5; 18-12)

Die Luxemburgerinnen fangen gut an, verteidigen souverän und erspielen sich schöne Körbe. So steht es nach dem zweiten Viertel 33-29. 

Man hat bei unserer Mannschaft gemerkt, dass es das letzte Spiel ist und nach der Pause kommen wir nicht mehr so konzentriert aus der Kabine, die Kräfte lassen auch etwas nach und wir können die Spielweise der ersten Hälfte nicht wiederholen.
Wir verlieren das dritte Viertel 19-5 und können dies bis zum Ende des Spiels nicht mehr aufholen.

Die Coaches geben eine Minute vor Ende der verletzten Camille die Möglichkeit auf dem Spielfeld zu stehen und bedanken sich damit bei ihr für ihre unermüdliche Unterstützung während der ganzen EM.

Nach der schwierigen Vorbereitung landen die U18 Mädchen auf einem, unter diesen Umständen, guten 14. Platz und können zufrieden sein mit ihrer Leistung.

Sowa K. 14 Punkte (3), 4 Reb; Baum J. 3 P; Beslija Ch. 2 P; Nilles J. 2 P; Scaillet M. 3 P; Olsen S. 2 P; Chaumont M.; Colbach E. 2 P; Irthum L. 6 P; Kohll C. verletzt; Mores L. 2 P; 
De Rond T. 10 P (2), 11 Reb

.


U20 Hommes : FIBA U20M European Championship Div B: Luxemburg verliert gegen Belgien
14 juillet 2019

Luxemburg - Belgien 58-86 (21-19; 18-14; 8-28; 11-25)

Die luxemburgische Mannschaft will die Fehler, die am Vortag gegen die Slowakei ein besseres Resultat verhindert haben, von Anfang an abstellen. Gegen einen sehr starken Gegner aus Belgien, gelingt das die ersten beiden Viertel hervorragend. Die U20 Jungs zeigen gegen die physisch stärkeren Belgier Kämpferherz in der Defense und im Rebound, und spielen vorne viel angriffslustiger als am Vortag. Zur Halbzeit führt Luxemburg verdient mit 6 Punkten (39-33). Nur die recht hohe Anzahl an Ballverlusten (11) verhindert ein noch besseres Resultat nach 20 Minuten.

Wenig überraschend, kommen die Belgier viel aggressiver und physisch präsenter aus der Umkleide. Unsere Jungs hingegen können nicht an ihre Leistung aus der 1. Halbzeit anknüpfen: die Ballverluste, falsche Entscheidungen und individuelle Aktionen in der Offense häufen sich, so dass sich die Belgier schnell eine Führung herausspielen, die sie konsequent ausbauen. Ein frühes 4. Foul, von dem bis dahin sehr stark aufspielendem Lou Demuth, lässt die Partie endgültig zu Gunsten des Gegners kippen. Am Ende gewinnt Belgien das Spiel mit 86 zu 58. Ein Resultat, mit dem man, angesichts der Stärke der Mannschaft aus Belgien, zufrieden sein kann. Jedoch hätte sich die Mannschaft mit etwas mehr Ruhe und Übersicht in der Offense (24 Ballverluste und 34% Trefferquote aus dem Feld), für ihre tolle Mentalität und den sehr starken Auftritt in Hälfte 1, mit einem besseren Endergebnis selbst belohnen können. 

Um gegen den Turnierfavoriten Portugal mithalten zu können, müssen die Jungs im nächsten Spiel an ihre Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen und aus den Fehlern der zweiten 20 Minuten lernen.

 

Für Luxemburg: 
Chaussy Guillaume 4 Punkte (1 Dreier), Demuth Lou 18 P (3), 8 Reb, Feipel Mike 6 P, 7 Reb, Gentil Da Cunha Ruben, Kovac Ben 12 P, 7 Reb, Lessel Julien 4 P, Loualiche Amine, Martins Joé 3, Medeot Noah 11 P. (3), 4 assists, Reinig David, Schneider Olivier, Tousch Laurent (dnp)

 

.


U18 Dames : FIBA U18W European Championship: Luxemburg erfolgreich gegen Estland
13 juillet 2019

Luxembourggewinnt am Ende mit 60-65 (13-25; 16-19; 14-3; 17-18) gegen Estland.

Die U18 Mädchen fangen sehr gut an, führen sehr schnell 9-0 und zwingen den Coach von Estland zu einer frühen Auszeit. Die Luxemburgerinnen ziehen weiter ihr Spiel durch, verteidigen sehr gut und kommen immer wieder zu guten Abschlüssen. Sie gewinnen die erste Halbzeit mit 44-29.

Luxembourg kommt wie ausgewechselt aus der Halbzeit, macht sich wieder selbst das Leben schwer und gibt Estland die Möglichkeit im Spiel zu bleiben. Luxembourg verliert das dritte Viertel 3-14. Das Spiel ist wieder ausgeglichen und bleibt sehr spannend bis zum Ende.

Die U18 Mädchen fangen sich wieder am Ende des Spiels, spielen diszipliniert wie in der ersten Halbzeit und gewinnen verdient das Spiel.

Bevor es am Montag nach Hause geht, spielt Luxembourg morgen noch das letzte Spiel um Platz 13 gegen die Ukraine.

Sowa K. 24 Punkte (5), 3 Stl, 3 Ass; Baum J.; Beslija Ch. 4 P, 3 Ass; Nilles J. 5 P (1), 4 Reb, 4 Ass; 
Scaillet M. 10 P (3), 9 Reb; Olsen S. 2 P, 10 Reb, 5 Ass; Chaumont M.; Colbach E.; Irthum L. 4 Reb; Kohll C. verletzt; Mores L.; De Rond T. 20 P (1), 10 Reb

.


Page prochaine >>

Recherche FLBB.LU :
GENERAL | ADMINISTRATIF | NATIONAL | INTERNATIONAL | RELATIONS | CONTACTS





Copyright © 2004-2019 par FLBB. Tous droits réservés. Hébergement par e-hosting.lu.
Pour des questions ou commentaires, veuillez contacter info@flbb.lu