15 décembre 2019

Général   





RTL Rebound app
RTL Rebound - Laurent Schmit

21 octobre 2019
Calendrier 2019-2020
cliquez ici

13 octobre 2019
New DigiBou package 1.5.5.5
cliquez ici

>> Toutes les mises à jour
Actualités

CFBB et Cadres Nationaux (109)
Commission des arbitres (698)
Commission technique (258)
Communiqué de presse (183)
Conseil d'Administration (128)
Divers (179)
Equipes nationales (156)
Events (172)
Instances judiciaires (19)
News Clubs (12)
Seniors dames (66)
Seniors hommes (51)
U12 Filles (0)
U12 Garçons (0)
U14 Filles (12)
U14 Garçons (7)
U16 Filles (138)
U16 Garçons (89)
U16 Garçons - European Youth Basketball League (23)
U17 Dames - European Girls Basketball League (30)
U18 Dames (87)
U18 Hommes (104)
U20 Dames (0)
U20 Hommes (40)
U22 Dames (0)
U22 Hommes (0)
U26 Dames (0)



Toutes les actualités


Events : Stage Hosingen und 5 Regionen Turnier 2019
13 décembre 2019

Stage Hosingen

 

Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Lehrgang vor Weihnachten in Hosingen statt:

 

vom 17. bis zum 21. Dezember 2019

   o U16 Men
   o U16 Women
   o U14 Men
   o U14 Women

 

 

 

5 REGIONEN TURNIER

 

Vom 27. bis zum 29. Dezember 2019 reisen die U14 Mädchen und Jungs nach Mulhouse (Alsace).

 

Teilnehmende Teams:
   o Lorraine
   o Alsace
   o Baden-Württemberg
   o Berlin
   o Luxemburg

 

.

Info - Stage Hosingen und 5 Regionen Turnier


Commission technique : Tirage Coupe
10 décembre 2019

Mätcher fir Halleffinallen an der LaLux Ladies Cup an der Coupe Loterie Nationale gin e Samsdech, den 14.12 zu Esch teschent dem Mätcher vun den Dammen an den Hären gezunn  .


CFBB et Cadres Nationaux : FIBA Draw fir Damen- a Jugendnationalequipen
10 décembre 2019

Haut war de FIBA Draw fir d’Europameeschterschaft vun deene klenge Länner an all Jugendeuropameeschterschaften.

2020 spillt Lëtzebuerger Dammennationalequipe d’EM fir déi kleng Länner, déi vum 30. Juni bis de 5. Juli an Zypern stattfënnt. Bei der Jugend wäerten dëse Summer d’U18 Jongen, d’U16 Jongen an d’U16 Meedercher Lëtzebuerg bei de respektiven Europameeschterschafte vertrieden.

Hei fannt Dir Resultater vum Draw fir Kompetitioune mat Lëtzebuerger Participatioun:

 

FIBA Women's European Championship for Small Countries 2020, Nicosia (CYP)

30.06-05.07.2020

Group A: Norway, Ireland, Malta, Andorra

Group B: Cyprus, Gibraltar, Luxembourg

 

FIBA U16 Women European Championship 2020 Div B, Sarajevo (BIH)

17.-26.07.2020

Group A: Ukraine, Switzerland, Serbia, Luxembourg, Norway

Group B: Belarus, Bulgaria, Sweden, Iceland, Israel, Albania

Group C: Romania, Slovakia, Poland, North Macedonia, Ireland, Kosovo

Group D: Netherlands, Bosnia and Herzegovina, Turkey, Montenegro, Great Britain, Austria

 

FIBA U18 Men European Championship 2020 Div C, Serravalle (SMR)

28.07-02.08.2020

Group A: Monaco, Albania, San Marino, Luxembourg

Group B: Gibraltar, Moldova, Malta, Andorra

 

FIBA U16 Men European Championship 2020 Div B, Sofia (BUL)

13.-22.08.2020           

Group A: Finland, Germany, Czech Republic, Austria, Switzerland, Hungary

Group B: Sweden, Estonia, Great Britain, Norway, Belarus, Iceland

Group C: Bulgaria, Bosnia and Herzegovina, Belgium, Luxembourg, Ireland, Portugal

Group D: Georgia, Montenegro, Ukraine, Slovakia, Cyprus, Romania      

.


Commission des arbitres : Convocation 19/20 - N° 13
05 décembre 2019

Programme pour la période du lundi 9 décembre 2019 au vendredi 20 décembre 2019 .

Cliquez ici


Events : CAMPS REGIONAUX
02 décembre 2019

Cher joueur, Chère joueuse,

La FLBB invite aussi en 2020 tous les joueurs et joueuses des années de naissance 2007/2008/2009 à participer aux camps régionaux. Les camps seront encadrés par les coaches nationaux de la FLBB. 

 

Voici les trois camps régionaux :

Sud – Dudelange (Centre sportif René Hartmann – salle Grimler), 11.01.2020

T71 Diddeleng, Bascharage Hedgehogs, AS Zolwer, BBC Käldall, Nitia Bettembourg, Basket Esch, BC Mess, Kordall Steelers, Avanti Mondorf

Centre – Walferdange (C.S. Prince Henri), 18.01.2020

AB Contern, Telstar Hesperange, Musel Pikes, Berbourg Espérants Pirates, Gréngewald Hueschtert, Sparta Bertrange, Mambra Mamer, Racing Club Luxembourg, Résidence Walferdange                                                                                                                   

Nord – Larochette (Centre Sportif Filano), 25.01.2020

Etzella Ettelbruck, Black Star Mersch, Sangliers Wiltz, Rebound Préizerdaul, US Heffingen, Arantia Larochette, BBC Diekirch, North Fox, Black Frogs Schieren, BBC Kehlen, Amicale Steinsel                                                

 

Tu devrais choisir le camp régional associé à ton club. Si la date ne convient pas, tu peux participer à un autre camp régional. Prière de l’indiquer sur la fiche d’inscription.

Tous les camps régionaux sont gratuits ! Tu dois amener simplement les affaires suivantes : 

   - Vêtements de sports, chaussures de basketball

   - 1 T-shirt blanc / 1 T-shirt noir

   - 1 Basketball (marqué de ton nom)

   - 1 Bouteille d‘eau (marquée de ton nom)

 

Programme de la journée:

09h15             Check-in joueurs/joueuses

09h45             Warm-Up

10h00             Entraînements et matchs

12h00             Fin

 

Merci de renvoyer le formulaire d’inscription jusqu’au 3 janvier 2020 au plus tard à :

FLBB - 3, route d’Arlon - L-8009 Strassen - flbb@flbb.lu - Fax : 48 21 14

.

Formulaire


Commission des arbitres : Convocation 19/20 - N° 12
29 novembre 2019

Programme pour la période du lundi 2 décembre 2019 au vendredi 13 décembre 2019 .

Cliquez ici


U16 Garçons - European Youth Basketball League : EYBL U16 Men 1. Stage - Spielberichte
24 novembre 2019

1. Spiel

BC Trudovije - Luxembourg   71:26

 

Die U16 Jungs beginnen das Turnier gegen BC Trudovije Moskau. 

 

Eine Mannschaft aus Moskau welche physisch sehr stark ist und ausschlieschlich große Spieler hat. Unsere Mannschaft begann nervös und agierte vor allem in der Offensive zu hektisch, was zu vielen Turnovers führte. Die gegnerische Mannschaft nutzte dies aus und kam zu einfachen Punkten.

 

In der Defensive agierten wir zu harmlos und waren zu oft eingeschüchtert von den körperlich überlegenen Gegenspieler.

 

Auch wenn das Spiel früh entschieden war, gaben die Jungs nie auf und haben versucht die Informationen des Trainerstabs umzusetzen und vor allem aus den Fehlern und Erfahrungen zu lernen.

 

 

2. Spiel

Luxembourg - Sdjusor Nr.56 Moskau   38:57

 

Im zweiten Spiel des Tages traf unsere Mannschaft auf Sdjusor Nr.56 Moskau. In den ersten Minuten agierten wir zu nervös und erlaubten uns zu viele Fehler sodass wir nach dem 1/4 mit 7-15 hinten lagen.

 

Im 2/4 zeigte die Mannschaft eine Reaktion und erarbeitete sich einen 8-0 Lauf. Die Jungs kämpften um jeden Ball und durch eine aggressive Verteidigung gelang es uns das zweite Viertel 10-8 zu gewinnen.

 

Im 3/4 gelang es uns die körperlich stärkeren Russen zu Turnovers zu zwingen und somit im Spiel zu bleiben. Anfang des letzten Viertels hat man gemerkt, dass die Kräfte nachlassen, die Schüsse nicht mehr vielen und durch unsere Unerfahrenheit sind uns zu viele Turnovers unterlaufen. Der Gegner hat seine Überlegenheit unter dem Korb ausgenutzt und den Vorsprung vergrößert.

 

Auch wenn wir das Spiel verloren haben, haben wir uns in vielen Bereichen verbessern können worauf wir in den nächsten Tagen und Wochen aufbauen können. 

 

Die Mannschaft hat 40 Minuten gekämpft und nie aufgegeben.

 

 

3. Spiel

BC BASRY – CFBB LUXEMBOURG   77:33

 

Unsere Jungs hatten am frühen Morgen das dritte Spiel in Riga. Sie spielten gegen eine sehr gute Mannschaft aus Basry, Kasachstan, das bisher alle Spiele mit Leichtigkeit gewinnen konnte.

 

Das Team begann das Spiel gut und konnte im 1/4, dank einer starken Defense, mehrmals in Führung gehen. 

 

Im 2/4 jedoch machten die Schnelligkeit, Qualität und körperliche Überlegenheit der kasachischen Mannschaft den Unterschied. Zum Ende des Viertels erspielten die gegnerische Mannschaft sich ein 10-2 Lauf, sodass es mit 38-19 in die Pause ging.

 

Das 3/4 war das bislang schlechteste des Turniers. Eine starke Zonenpresse zwang uns zu vielen Turnovers, was dem Gegner zweimal einen 8-0 Lauf ermöglichte.

 

Das letzte Viertel war wieder besser, wir zeigten defensiv wieder Fortschritte und erlaubten der gegnerischen Mannschaft keine einfachen Körbe mehr.

 

Wie in jedem Spiel hat der Trainerstab, defensiv wie offensiv, verschiedene Optionen ausprobiert um zu sehen was wir in Zukunft verbessern können und wo wir uns weiter entwickeln müssen.

 

 

4. Spiel

CFBB LUXEMBOURG – BC ZENIT ST.PETERSBURG   29:37

 

Das zweite Spiel des Tages bestritt die luxemburgische Mannschaft gegen die stärkste Mannschaft des Turnier,s  Zenit St. Petersburg. In allen Bereichen unterlegen, nahm sich unsere Mannschaft vor, in ihrer Entwicklung ein Schritt nach vorne zu machen und besser zu sein als die Spiele davor. 

 

Dieses Ziel wurde maßlos übertroffen. Unsere Mannschaft zeigte mit Abstand die beste Leistung des Turniers. 

 

Im 1/4 konnten wir den Gegner mit Energie und Aggressivität überraschen und sofort zu Turnovers zwingen. In der Offensive gelang es den Spielern die Vorschriften des Trainers umzusetzen. Die russische Mannschaft konnte nur durch offensive Rebounds scoren sodass wir mit 10-13 ins 2/4 gingen.

 

Das 2/4 beginnen wir ebenfalls sehr stark und mit einem 6-0 Lauf gelang es uns erstmals in Führung zu gehen. Zeitweise gelang es uns diese Führung auf 7 Punkte auszubauen. St. Petersburg reagierte zum Schluss des Viertels, sodass es mit 21-20 aus Sicht der Luxemburger in die Pause ging. 

 

Im dritten Viertel agierte der Gegner aggressiver, doch die luxemburgische Mannschaft reagierte besser als in den Spielen zuvor und leistete sich keine unnötigen Ballverluste. Wir hatten jedoch mit einer schwachen Trefferquote zu kämpfen sodass wir das 3/4 mit 7-10 verlieren.

 

Im letzten Viertel blieben wir im Spiel und hatten die Möglichkeit das Spiel zu gewinnen. Leider fehlte uns zum Schluss die Erfahrung und Energie um in der Offensive die nötigen Punkte zu markieren. 

 

Die luxemburgische Mannschaft trat das ganze Spiel über sehr geschlossen auf und jeder hat für seinen Mitspieler gekämpft. Dieses Spiel war sehr wichtig für die Entwicklung der Spieler und wir können in Zukunft darauf aufbauen.

 

 

5. Spiel

BS JUGLA RIGA – CFBB LUXEMBOURG   59:26

 

Im letzten Spiel des Turniers trat unsere Mannschaft gegen den Gastgeber aus Riga an. 

Von Anfang an versuchten wir den Gegner unter Druck zu setzen um einfach Körbe zu verhindern. Das erste Viertel endete 9-9. 

 

Im 2/4 erlaubten wir dem Gegner zu viele offenen Schüsse welche die Letten 

sicher verwandelten. In der eigenen Offensive agierten wir zu hektisch was zu einer schlechten Trefferquote führte. Mit 13-28 ging es in die Pause.

 

Im 3. und 4/4 spielte die Mannschaft ihre Überlegenheit unter dem Korb gekonnt aus und baute so ihren Vorsprung weiter aus. Unsere Jungs gaben nie auf und haben bis zum Schluss gekämpft.

.


Commission des arbitres : Convocation 19/20 - N° 11
22 novembre 2019

Programme pour la période du lundi 25 novembre 2019 au vendredi 6 décembre 2019 .

Cliquez ici


U16 Garçons - European Youth Basketball League : European Youth Basketball League, die U16 Jungs starten in die neue Saison
21 novembre 2019

Zum fünften Jahr in Folge nehmen die luxemburgischen Jugendmannschaften an der „European Youth Basketball League“ teil, ein Projekt unterstützt durch unseren Partner ENTRAPAULUS.

Die U16 Jungs nehmen diese Saison insgesamt an drei Turnieren in der EYBL teil. Vom 21. bis 24. November findet in Riga, Lettland das erste Turnier statt.

Unsere Mannschaft trifft auf SDJUSOR Moskau, Trudovije rezervi Moskau, BC Barsy (Kazakhstan), BC Zenit St.Petersburg und BS Jugla Riga.

Ziel der Mannschaft ist es sich jedes Spiel zu verbesseren und sich gegen stärkere Gegner durch zu setzen. Die Mannschaft freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben und die Reise nach Lettland.

 

Kader

ALMEIDA LOPES DE PINA Kelvin, Amicale Steesel

BERTOLINI Noah, BC Mess

BIX Max, BC Mess

BUCK Cédric, Racing Lëtzebuerg

CAMBIOTTI Mika, Sparta Bartréng

HIPPERT Mathis, Musel Pikes

JACOBS Alain, Résidence Walfer

JACOBS Nikola, Racing Lëtzebuerg

LORUSSO Matteo, Musel Pikes

MLADENOVIC Nemanja, Sparta Bartréng

NEUEN Luc, BC Mess

SCHELTIEN Dorian, Amicale Steesel

 

Head Coach: Denis TOROMAN

Assistant Coach: Yann EWERT

 

Spielplan

22/11/2019   10h20   BG Trudovije Rezervi  -  CFBB Luxembourg

22/11/2019   14h20   CFBB Luxembourg  -  SDJUSOR Nr.56

23/11/2019   09h00   BC Barsy  -  CFBB Luxembourg

23/11/2019   15h40   CFBB Luxembourg  -  BC Zenit / Central

24/11/2019   13h00   CFBB Luxembourg  -  BS Jugla

.

Unter diesem Link findet Ihr weitere Details und Statistiken der EYBL


Commission technique : 1/4 Finales
16 novembre 2019

1/4 Finales LaLux-Ladies Cup

Résidence Walfer - Grengewald

Woltz (+10) - Telstar

Musel-Pikes - Etzella

AB Contern - Basket Esch

gespillt gett den 11/12 Dezember 2019

 

1/4 Finales Coupe Loterie Nationale

Racing - Musel-Pikes

AS Zolwer (+10) - Basket Esch

Avanti Mondorf (+10) - Etzella

Résidence Walfer (+10) - T71

gespillt gett den 4/5 Dezember 2019

.


Page prochaine >>

Recherche FLBB.LU :
GENERAL | ADMINISTRATIF | NATIONAL | INTERNATIONAL | RELATIONS | CONTACTS





Copyright © 2004-2019 par FLBB. Tous droits réservés. Hébergement par e-hosting.lu.
Pour des questions ou commentaires, veuillez contacter info@flbb.lu